Varanasi a special Indian city

Die letzte Station unsere Indien Reise war Varanasi. Wir kamen in die Stadt während des alljährlichen Lichterfest, das jedes Jahr im Oktober stattfindet. Die innere Stadt von Varanasi war voller Menschen, bis hin zu einem teilweisen Stillstand. Wir arbeiteten uns durch die Menge von Menschen, bis hinunter zum Ganges.

The last stop of our India trip was Varanasi. We came to town during the annual Festival of Lights, which takes place every October. The inner city of Varanasi was full of people, all the way to a partial stop. We worked our way through the crowd of people down to the Ganges.

Überall in der Stadt waren kleine Altäre aufgebaut. Auch spielte überall extrem laute Musik. Es war eine Überflutung von Farben, Geräuschen und Gerüchen.

There were small altars all over the city. Also played extremely loud music everywhere. It was a flood of colors, sounds and smells.

Am Ganges, befanden sich viele Hindus, die gekommen waren, um im heiligen Fluss zu baden.

On the River Ganges, there were many Hindus who came to bathe in the holy river.

Später ging es mit einem Holzboot auf den Ganges. Von hier aus hatte man wieder eine neue Perspektive auf die Stadt. Man sollte einfach einmal die Fotos auf sich wirken lassen.

Later, it went with a wooden boat on the Ganges. From here you had again a new perspective on the city. You should just let it work, the photos.

Zum Schluss unserer Fahrt auf dem Ganges, kamen wir zum öffentlichen Krematorium von Varanasi. Hierher kommen gläubige Hindus, um die Leichen ihrer Angehörigen zu verbrennen. Es gibt circa 8 Plätze am Ufer. Die Arbeiter des Krematoriums helfen nur beim Holz aufschichten. Die Angehörige bringen den Toten, zugedeckt mit Tüchern und bunten Blüten und Stoffstreifen, die lange Treppe hinunter. Dann wird der Tote einmal in den Ganges eingetaucht, und Anschließend in einen Holzstapel gelegt. Ein Angehöriger muss sich dann den Schädel rasieren und weiße Kleidung anziehen. Dann darf er den Stapel anzünden.

At the end of our trip on the Ganges, we came to the public crematorium of Varanasi. Here come devout Hindus to burn the bodies of their loved ones. There are about 8 places on the shore. The workers of the crematorium only help to pile up the wood. The relatives bring the dead, covered with towels and colorful flowers and strips of cloth, down the long stairs. Then the dead man is once dipped in the Ganges, and then placed in a pile of wood. A relative then has to shave his skull and put on white clothes. Then he is allowed to light the pile.

Der älteste der Familie Sitz dann vor dem Holzstapel, bis er heruntergebrannt ist. Plötzlich ein Knall. Uns wurde erklärt, dass ist der Schädel, der da platzt! Das ist wichtig, das der Geist entweichen kann.

The oldest of the family then sits in front of the woodpile until it burned down. Suddenly a bang. We were told that the skull is bursting! That’s important, the mind can escape.

Es dürfen im übrigen nur Männer teilnehmen, an einer Verbrennung. Nach dem der Körper fast verbrannt ist, muss der Angehörige beim Mann den Brustknochen und bei einer Frau den Hüftknochen heraussuchen. Dann wirft er ihn über die Schulter in den Ganges. Die Verbrennungen sind über 24 Std möglich.

Incidentally, only men are allowed to participate in a burn. After the body is almost burned, the family member has to find the breast bone of a man and the hip bone of a woman. Then he throws it over his shoulder in the Ganges. Burns are possible over 24 hours.

Arbeiter sammelten die Asche der Nacht und sieben sie durch. Dann schütteten sie die Asche auf einen Haufen. Auf dem Foto sieht man den grauen Aschehaufen, den der Ganges dann wegspült.

Workers collected the ashes of the night and sieved them. Then they poured the ashes on a pile.
In the photo you can see the gray ash pile that the Ganges then washes away.

Hinter dem öffentlichen Krematorium, wird Holz gelagert. Hier kann man das Holz kaufen, um seinen Angehörigen zu verbrennen.

Behind the public crematorium, wood was stored. Here you could buy the wood to burn your loved ones.

Zurück ging es durch die Gassen der Stadt. Der Spaziergang dauerte ca. eine Stunde und war sehr beeindruckend. Hier ein paar Eindrücke.

Back we went through the streets of the city. The walk took about an hour and was very impressive. Here are a few impressions.

Sonnenuntergang am Ganges.

Sunset on the river Ganges.

Eine Ergänzung aus einem Pressebericht.

A supplement from a press release.

Die Verschmutzung des Ganges sei „bedrohlich“: 500 Coli-Bakterien pro 100 Milliliter Wasser gelten in Indien als gerade noch unbedenklich für das Baden – dieser Wert werde etwa in Varanasi um das bis zu 3000-Fache überschritten. Magen-Darm-Infektionen seien die Folge. Wegen der steigenden Resistenzen werde es aber immer schwieriger, Medikamente für Keime aus dem Ganges zu finden.

The pollution of the corridor is „threatening“: 500 Coli bacteria per 100 milliliters of water in India are considered just safe for bathing – this value would be exceeded in Varanasi by up to 3000 times. Gastrointestinal infections are the result. Because of the increasing resistance, however, it is becoming increasingly difficult to find medicines for germs from the Ganges.

Traditionelle Feuerbestattungen, nach denen die Asche der verbrannten Leichen im Ganges verstreut wird, stellen einen Grund für die Verschmutzung des Flusses dar. Noch drastischer: Viele arme Familien haben oft kein Geld für Brennholz und werfen die Leichen ohne Einäscherung oder halb verbrannt in den Ganges. Auch die Leichen von als heilig verehrten Männern werden traditionell unverbrannt im Wasser bestattet.

Traditional cremations that scatter the ashes of the burnt corpses in the Ganges are a reason for the pollution of the river. Even more drastic: many poor families often have no money for firewood and throw the bodies into the Ganges without being cremated or burned. Even the bodies of sacred men are traditionally buried unburned in the water.

Sorry for This

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s